Profil

(Foto 2018: Stefan Blühdorn)

Einfühlsame Kompositionen und deutsche Texte, die das Publikum entführen und verführen.  Voll ansteckender Fröhlichkeit und Tiefe.

Biografie

Der Wahlberliner Jonny Götze (Jahrgang 1962) stammt aus Nordrhein-Westfalen und wuchs in Baden Württemberg auf. Er entdeckte schon früh seine Liebe zur Musik und spielte seine Instrumente ausschließlich nach Gehör. Zuerst Klavier und später Gitarre. Gelegenheit dazu gab es ausreichend, der Vater war Baptisten-Pastor und in den Kirchenräumen stand immer irgendwo ein Instrument herum. Auf dem Weg zu den Noten verpasste der Autodidakt aber immer wieder die Ausfahrt und entschied am Ende:  Es geht auch ohne Noten.

Die Macht der Lieder – entdeckte er bereits als Jugendlicher, in dem er seinen Gefühlen durch eigene Kompositionen und Texten einen Ausdruck gab. Die erste Liebe, der frühe Tod seines Vaters, Trauer, Freude und Glück, Fragen und Antworten, Unentschlossenheit und Entscheidungen – all das bekam durch die eigene Musik einen Raum, eine Tiefe, aber auch eine Fröhlichkeit. Und bald war ihm klar: Er macht die Lieder dafür.

Die Ideen und Themen für seine Lieder bekommt er aus dem Leben und gibt diese dem Leben auch wieder zurück.  „Jeder Moment ist wie ein Geschenk, überraschend und neu und ich war dabei.“ (aus dem Lied: Ich war dabei)

Jonny Götze ist verheiratet und Vater von 4 erwachsenen Kindern. Mit seiner zweiten Frau feierte er im Jahr 2016 Silberhochzeit. „Ich schenk Dir den Walzer“, so heißt der Titel, der zu diesem Jubiläum entstand und zu dem das Ehepaar auch ein Musikvideo drehte. (https://www.youtube.com/watch?v=TYqjKAQ8Tk4)

Seinen beruflichen Weg prägen ungewöhnliche Wechsel, wie der vom Fachkrankenpfleger zur Medienbranche.  Als Moderator, Redakteur und später als Programmchef war er  viele Jahre für die inhaltliche und organisatorische Steuerung verschiedener privater Radiosender in Österreich und Deutschland verantwortlich (u.a. Berliner Rundfunk 91.4).

Mit seinem Lied: „Du kannst ein Lichtblick sein“ hauchte er im Jahr 1999 der Aktion Lichtblicke in NRW akustisches Leben ein. 10.000 CD´s verkauften sich innerhalb der ersten 4 Wochen, der Vertrieb erfolgte ausschließlich über die 45 Lokalradiostationen. Der Erlös kam zu 100% der Spendenaktion zu Gute.

Inzwischen arbeitet Johannes „Jonny“ Götze als Trainer, Berater und Coach (DBVC) und begleitet Menschen auf ihren persönlichen und beruflichen Wegen. Sein Kundenportfolio ist bunt und sein Alltag abwechslungsreich. Er arbeitet vorwiegend mit Führungskräften und deren Teams aus der Medien – und Gesundheitsbranche und im Einzelcoaching.

In Berlin erfüllte er sich einen Traum und gründete den KOMMKLUB. Es ist die Vision von einem Raum, in dem sich Kreativität und Kommunikation in leidenschaftlicher Hingabe ergänzen und entfalten. Ein Ort, an dem sich Künstler und Publikum begegnen und vernetzen  können. In außergewöhnlichen Räumen und an kreativen Orten wird diese Idee immer wieder Realität und verzaubert die Zuhörer. Im KOMMKLUB zieht er im Hintergrund die operativen Fäden, ist Ideenumsetzer, Netzwerker und Förderer. Unter dem Motto: Jonny Götze & Freunde bietet er Künstlern eine Bühne und führt als kompetenter Entertainer und Musiker durch das Programm.

Im April 2018 traf er auf die beiden Ausnahmemusiker Anne de Wolff und Ulrich Rode. In ihrem BluHousestudio in Hamburg, produzierten und arrangierten sie zusammen das erste Soloalbum von Jonny Götze. Unter dem Titel JETZT  veröffentlicht er dieses Album in seinem eigenen Label. Der Vertrieb erfolgt auf seinen Konzerten und über den Verkauf auf seiner Homepage.

Der Liedermacher Jonny Götze singt und spielt seine Lieder auf der Gitarre oder dem Klavier. Auf kleinen und großen Bühnen. Solo oder mit Freunden. Schon nach den ersten Klängen schafft er es mit seiner Empathie, Fröhlichkeit und Tiefe einen engen Kontakt mit dem Publikum aufzubauen. Dieser Kontakt bricht ab diesem Moment nicht mehr ab. Es gibt nur wenig Künstler, die ihr Publikum derart reich beschenken können.